12. Dezember 2017 – 17:23
Iberia-Bodenpersonal in Barcelona will vor Weihnachten streiken

Das Bodenpersonal der größten spanischen Fluggesellschaft hat angekündigt, vom 21. bis zum 24. Dezember zeitweise die Arbeit niederzulegen. Nach Angaben der Gewerkschaft UGT wollen die rund 2.000 in der Bodenabfertigung und Wartung der Airline beschäftigten Mitarbeiter damit gegen chronische Arbeitsüberlastung und Personalmangel protestieren. Der Streik, der an den einzelnen Tagen jeweils vier Stunden zu unterschiedlichen Tageszeiten dauern soll, ist nach Aussagen der Gewerkschaft gegenüber spanischen Medien das "letzte Mittel“, um bei der Iberia-Führung in Madrid, die nicht zum Dialog bereit sei, mit der Forderung nach angemessenen vertraglichen Rahmenbedingungen für das Bodenpersonal Gehör zu finden. Die Tage vor Weihnachten gehören auf dem Airport der katalanischen Metropole zu den verkehrsreichsten des Jahres.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen