07. März 2018 – 16:27
Tui erklärt Bausteine zu Pauschalreisen
knappmichaeltui
Michael Knapp – Foto: Tui

Tui hat den Lösungsansatz skizziert, mit dem Reisebüros nach Inkrafttreten des neuen Pauschalreiserechts möglichst komplikationslos Buchungen durchführen können – sofern sie sich dabei in der Tui-eigenen Buchungsmaske Iris Plus bewegen. "Wir machen fast alles zur Pauschalreise", wirbt Vertriebsdirektor Michael Knapp. Konkret geht es darum, dass neben Buchungen klassischer Pakete aus dem Tui-Sortiment künftig auch Hotel- und Mietwagenbuchungen unter dem vollen Pauschalreiseschutz stehen. Für Flüge greift der Pauschalreiseschutz, sobald sie mit mindestens einer weiteren Leistung kombiniert werden. Das gilt auch, wenn es sich etwa um eine Mietwagen- oder Camperbuchung handelt. Iris Plus verhindere dabei, dass der Flug ohne weitere Leistung gebucht werde, sagt Knapp. Nur-Flug-Leistungen können aber weiter über den Tui Ticket-Shop gebucht werden, versichert er. Gegenüber den Preisen im Ticket Shop will er bei der Bündelung mit anderen Leistungen, die den vollen Pauschalreiseschutz biete, "vermutlich einen kleinen Aufschlag" kassieren. Details dazu seien noch in der Abstimmungsphase.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Zu den Datenschutzbestimmungen ... Zustimmen